Gramitherm Dämmung aus Gras

6,43 34,26 

DÄMMPLATTEN
AUS WIESENGRAS
Die Preise gelten pro m² und nur zur Orientierung.

Bei Interesse nehmen Sie Kontakt mit uns auf

Lieferzeit: 1-6 Wochen

Artikelnummer: n. v. Kategorie: Schlagwörter: , ,

DÄMMPLATTEN AUS WIESENGRAS
"1kg Gramitherm absorbiert 1,5kg -eq"
Es hat damit eine Negative Kohlenstoffbilanz.

EIN VIELSEITIGES MATERIAL FÜR DEN WOHNKOMFORT

Gramitherm®, ein patentiertes Schweizer Verfahren, welches die Herstellung einer
neuen natürlichen Dämmplattengeneration aus Wiesengrasfasern ermöglicht.
Dieses Produkt bietet ausgezeichneten Schutz vor Kälte und auch besonders vor der sommerlicher
Hitze. Seine feinporige Struktur absorbiert auberdem sehr effizient Lärm.
Mineralien wurden hinzugefügt um den Schutz gegen Feuer, Pilze und Insekten.
Gramitherm® ist das erste 100%ig saubere Dämmmaterial, das die beste Umweltbilanz in
seiner Kategorie.

- Schneller und einfacher Aufbau
- Ungiftig, nicht reizerzeugend
- Ausgezeichnete Wärmedämmung
( 0,040W/m.K)
- Reguliert Feuchtigkeit für
angenehmen Wohnkomfort
- Hervorragender Feuchteregler für
den Wohnkomfort

Feuchteregulierung
Gramitherm® ist in der Lage Feuchtigkeit aus der Umgebungsluft
zu absorbieren und diese wieder freizugeben, wenn die Umgebungsluft
zu trocken wird. Diese Eigenschaft reguliert die Raumfeuchte und somit
das Raumklima.

Schutz vor sommerlicher Hitze
Der sommerliche Hitzeschutz wird immer wichtiger für angenehme
Wohn- oder Arbeitsbedingungen. Die Wahl des Baustoffs hat hier
einen bedeutenden Einfluss. Für Gramitherm® wurde eine
spezifische Wärmekapazität von 1,7 kJ/kgK zertifiziert. Dieser
Wert ist wesentlich höher und somit besser als derjenige von
vergleichbaren herkömmlichen Dämmstoffen.

Schallabsorption
Die Schallabsorption beschreibt die Reduzierung der Schallenergie.
Der Schallabsorptionskoeffizient (Alpha-w) von Gramitherm
(Dichte 40kg/m3) beträgt 0,99 (also 99% Absorption bei einer Frequenz
von 1000 Hz). Dieses Leistungsniveau liegt weit über dem anderer
Produkte in dieser Kategorie und macht die Gebäude wahrhaftig
wohnlicher, besonders in Holzbauten. Diese Werte wurden von der
Hochschule für Ingenieurswissenschaften in Yverdon, in der Schweiz,
berechnet.

Wärmedämmung
Die Messwerte der Wärmeleitfähigkeit liegen je nach Produktdichte
bei 0,035-0,040W/m.K. Die von der SIA zertifizierte deklarierte

Wärmeleitfähigkeit beträgt 0,040W/m.K.

Gramitherm® hat die europäische technische
Zulassung und alle notwendigen Zulassungen
für den Einsatz in der Schweiz erhalten.

Widerstandsfähigkeit gegen Schimmelpilze
Gramitherm® ist nach der Norm EU ISO 846 widerstandsfähig
gegen Pilzbefall („kein Pilzwachstum“). Stabilität von Volumen und Schnittmaß
Gramitherm® führt gemäss der Norm EU-1604 in Abhängigkeit von
Temperatur und Feuchtigkeit zu Dimensionsschwankungen von
maximal 0,3% (vernachlässigbar).

Widerstandfähigkeit gegen Feuer
Gramitherm® wird durch Feuer nur oberflächlich und kurzzeitig
angegriffen, und qualmt im Brandfall wenig. Die Einteilung gemäss
der Schweizerrischen Norm ist 5,3 die Europäische Brandklasse ist E.

Schaden durch Nagetiere
Die verdaulichen Rohstoffbestandteile wurden von den Fasern getrennt.
Unabhängig von der Art des Dämmmaterials, muss das Eindringen von
Mäusen und anderen Nagetieren durch Baumethoden verhindert werden,
die die geltenden Normen respektieren. Allergien
Das zur Herstellung von Gramitherm® verwendete Gras wird vor
der Blüte geschnitten und enthält deshalb keine Pollen.
Im Verarbeitungsprozess erfolgt zudem eine Trennung der Fasern
von den Feinstoffen inklusive Pollen. Gramitherm® kann deshalb
auch von Allergikern problemlos eingesetzt werden.

Gramitherm® ist stauchfähig und lässt sich leicht zwischen Dachsparren klemmen.
Oft wird es in zwei oder auch drei Lagen eingesetzt: Zwischen, auf und unter den Sparren. Als Abschluss
gegen den Estrich oder das Dachgeschoss werden eine Dampfbremse und darunter z.B. eine
Holztäferung eingebaut.

Dank seiner Eigenschaften zur Schallabsorption und Feuchteregulierung ist Gramitherm auch besonders
gut für die Raumtrennung in Wohn- und Bürogebäuden geeignet.
Im Trockenausbau wird die Dämmschicht beidseitig mit Gipsfaserplatten verkleidet.
Natürlich gut gedämmt
mit Gramitherm®

Gramitherm® bietet zudem wichtige gesundheitlich relevante Vorteile gegenüber anderen Dämmstoffen:
Bei der Verarbeitung entstehen weder lästige Irritationen der Haut noch der Schleimhäute.
Das Produkt lässt keinerlei Additive austreten. Alle Details hierzu finden Sie in den Sicherheitsangaben
des Produktdatenblatts. Im Brandfall stehen keine toxischen Gase.
Umwelt

Anwendungen
Gramitherm® hat sich beim Einsatz in Neubauten und Renovationen, privaten Villen und
öffentlichen Bauten sehr gut bewährt. Die Hauptanwendungen von Gramitherm sind unter dem
Dach, auf Aussenfassaden, zur Trittschallisolation und im Trockenausbau (Raumtrennsysteme).

Aus einem Hektar Grünland lassen sich nach der Bearbeitung und der Trennung der verdaulichen Bestandteile etwa +/- 200m3 Gramitherm®
herstellen. Um 100% des Dämmstoffmarktes der Schweiz abzudecken, würden etwa 15.000 Hektar Wiesenland oder knapp 2% der
schweizerischen Wiesenlandfläche benötigt. Die verdaulichen Bestandteile von Gras werden im Herstellungsverfahren von Gramitherm® von
den Fasern abgetrennt und separat als Tierfutter oder als Substrat für die Biogasgewinnung verwertet. Somit werden alle Rohstoffbestandteile
verwertet, es entstehen keine Produktionsabfälle. Die Resultate einer Lebenszyklusanalyse bestätigen die Vorteile von Gramitherm® gegenüber
anderen Dämmstoffen bezüglich der eingesetzten grauen Energie, dem Treibhauseffekt und den allgemeinen Umwelteinflüssen. Dank der
Absorption von CO2 beim Wachstum von Gras trägt Gramitherm® zu einer Reduktion des Treibhauseffektes bei.
*”Universität Zürich/Abteilung ZHAW/2015”

Zusätzliche Informationen

mm

45mm, 60mm, 80mm, 100mm, 120mm, 140mm, 160mm, 180mm, 200mm, 220mm, 240mm